• Maulina Schmitt - KJT
    Maulina Schmitt - KJT © Peter Kirschke
  • Ann-Kathrin Hinz © Edi Szekely
  • Bettina Zobel, Ann-Kathrin Hinz © Edi Szekely
  • Andreas Ksienzyk, Thorsten Schmidt, Johanna Weißert, Bianka Lammert, Jan Westphal, Ann-Kathrin Hinz © Edi Szekely
  • Ann-Kathrin Hinz © Edi Szekely
  • Ann-Kathrin Hinz, Bettina Zobel © Edi Szekely
  • Thorsten Schmidt, Jan Westphal, Bianka Lammert, Ann-Kathrin Hinz © Edi Szekely
  • Ann-Kathrin Hinz, Thorsten Schmidt, Jan Westphal © Edi Szekely
  • Thorsten Schmidt, Ann-Kathrin Hinz, Bettina Zobel © Edi Szekely
  • Jan Westphal © Edi Szekely
  • Jan Westphal, Ann-Kathrin Hinz © Edi Szekely
  • Ann-Kathrin Hinz, Johanna Weißert © Edi Szekely
  • Rainer Kleinespel, Manuel Loos © Edi Szekely
  • Ann-Kathrin Hinz, Bettina Zobel, Andreas Ksienzyk © Edi Szekely
  • Bettina Zobel (im Hintergrund), Ann-Kathrin Hinz © Edi Szekely

Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt

KJT in der Sckellstraße

Stück von Finn-Ole Heinrich und Dita Zipfel 
Nach dem Buch von Finn-Ole Heinrich
Ab 10 Jahren

Gestatten: Maulina Schmitt – Prinzessin von Mauldawien. Jawohl Maulen! Das ist nicht nur einfaches Rumgestänker, das ist eine Kunstform – eine Lebenseinstellung!

Mauldawien? Das ist ihr Königreich. Hier prallt das größte Glück auf pures Leben: von den Erdbeeren auf dem Balkon, bis zu den tanzenden Staubkörnern auf dem Dachboden und den Gemälden unter jedem Tisch (Original Maulina). Bis – bis auf einmal alles auseinanderläuft und in sich zusammenfällt. Da stellt sich ihr Vater (ab jetzt nur noch „der Mann“ genannt) einfach hin, schnipst mit den Fingern und auf einmal ist nichts mehr, wie es war. Raus aus dem fantastisch gemütlichen Mauldawien und rein in das muffelige Plastikhausen mit seinen Plastiktüren, Plastikfenstern und Plastiktischen. Maulplosion! Da hilft nichts mehr. Außer vielleicht Mamas weltbester Kakao und Maulinas neuer Kumpel Paul. Gemeinsam stellen sie sich dem Leben – und da passiert alles gleichzeitig: Kummer und Freude, Sorgen und Glück, wie ein salzig süßer Pfannkuchen.

Mein kaputtes Königreich erschien im Herbst 2013 und ist der erste Teil der preisgekrönten Maulina-Trilogie. Finn-Ole Heinrich nimmt seine Heldin ernst und erzählt durch ihre Augen von Trennung, Verlassen werden, Krankheit, Tod und Freundschaft. Trotz des Kummers erzählt Heinrich auch von himmlisch leichten Glücksmomenten und so weiß man immer, dass Maulina es schafft: mutig, wütend und wunderbar.

Die Maulina-Bücher wurden mit dem LUCHS-Preis der ZEIT und Radio Bremen ausgezeichnet, das Hörbuch mit dem deutschen Kinderhörbuchpreis BEO.
2014 erhielt Heinrich den Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis.

Besetzung

  • Maulina Schmitt - KJT
    Maulina Schmitt - KJT
  • Ann-Kathrin Hinz
  • Bettina Zobel, Ann-Kathrin Hinz
  • Andreas Ksienzyk, Thorsten Schmidt, Johanna Weißert, Bianka Lammert, Jan Westphal, Ann-Kathrin Hinz
  • Ann-Kathrin Hinz
  • Ann-Kathrin Hinz, Bettina Zobel
  • Thorsten Schmidt, Jan Westphal, Bianka Lammert, Ann-Kathrin Hinz
  • Ann-Kathrin Hinz, Thorsten Schmidt, Jan Westphal
  • Thorsten Schmidt, Ann-Kathrin Hinz, Bettina Zobel
  • Jan Westphal
  • Jan Westphal, Ann-Kathrin Hinz
  • Ann-Kathrin Hinz, Johanna Weißert
  • Rainer Kleinespel, Manuel Loos
  • Ann-Kathrin Hinz, Bettina Zobel, Andreas Ksienzyk
  • Bettina Zobel (im Hintergrund), Ann-Kathrin Hinz
  • Kalender
  • Erinnerung
  • Weitersagen
  • Twitter
  • Facebook

11. März 2020

Beginn: 11:00 Uhr

KJT in der Sckellstraße

Sponsoren

Förderer

Partner

Downloads

Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.