• Ballett

#zauberflöte3.0

Ein Tanzabenteuer mit dem NRW Juniorballett
Musik von Wolfgang Amadeus Mozart, arrangiert von Matthias Grimminger und Henning Hagedorn

1791. Premiere von Mozarts letzter Oper. Sarastro und die Königin der Nacht, Verstand und Gefühl, liegen in Streit miteinander.

1989. In Genf legt ein verschrobener Wissenschaftler ein schmales Thesenpapier vor. Es enthält nichts Geringeres als den Grundplan für das Internet.

2019. Das NRW Juniorballett präsentiert zum 30. Geburtstag des World Wide Web seine neueste Kreation. Zauberflöte trifft auf Matrix.

Stunde Null! – Das Internet kollabiert, die sozialen Netzwerke brechen zusammen. Nun heißt es: Den Blick vom toten Display eisen, aus virtuellen Scheinwelten auftauchen und in die Wirklichkeit zurückfinden. – Geht das so einfach? Mit dieser Frage sind plötzlich Tamino, für den ein Leben ohne Internet und soziale Medien nicht denkbar ist, und der in seiner „analogen“ Welt lebende Eigenbrötler Papageno konfrontiert. Von der Königin der Nacht erhalten sie den Auftrag: „Befreit meine Tochter Pamina aus den Fängen Sarastros!

Doch: Ist dieser Sarastro wirklich so böse und sein virtueller Palast eine Folterhöhle? Oder bedarf es unserer eigenen Verantwortung, was wir aus den Möglichkeiten machen, die uns die weltweite Vernetzung bietet? Tamino, Pamina und Papageno werden es herausfinden – zwischen Hashtag und Fakenews. Ein packendes Tanzabenteuer, das an Eindringlichkeit mit jedem Computerspiel mithalten kann!

Tanz braucht Zukunft!
2014 rief Xin Peng Wang das NRW Juniorballett ins Leben. Zwölf junge hochbegabte Tänzerinnen und Tänzer aus aller Welt erhalten zwei Jahre lang die Möglichkeit, in professionellem Rahmen Berufserfahrung und Bühnenpraxis zu sammeln und die Weichen für ihren weiteren künstlerischen Weg zu stellen. Mittlerweile hat sich das NRW Juniorballett bei seinen deutschlandweiten und
internationalen Gastspielen zu einer Compagnie mit unverwechselbarem künstlerischem Profil entwickelt.

Termine:
Sa, 16.11.2019 - Di, 19.11.2019 (Theater Schweinfurt)
Do, 21.11.2019 (Theater Düren)
Di, 17.03.2020 (Teo Otto Theater Remscheid)
Sa, 09.05.2020 & So, 10.05.2020 (Theater Gütersloh)

Besetzung

  • Kalender
  • Erinnerung
  • Weitersagen
  • Twitter
  • Facebook

17. März 2020

Sponsoren

Förderer

Wilo Foundation

Partner

Norddeutsche Konzertdirektion

Downloads

Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.