Milica Jovanović

Jovanović

Nach ihrem Musical-Studium an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München sowie an der Royal Academy of Music in London war Milica Jovanović fünf Jahre lang Ensemblemitglied am Staatstheater am Gärtnerplatz in München, wo sie u. a. Eliza (My Fair Lady), Papagena (Die Zauberflöte) und Dorothy (Der Zauberer von Oz) sang. Am Salzburger Landestheater war sie als Maria Rainer (The Sound of Music) sowie als Elisabeth (Meine stille Nacht) zu erleben. An den Vereinigten Bühnen Wien stand sie als Winifred Banks (Mary Poppins) sowie als Eleonore Schikaneder (Schikaneder) auf der Bühne. Als regelmäßiger Gast bei den Freilichtspielen Tecklenburg interpretierte sie Nehebka (Aida), Guinevere (Artus Excalibur), Ich (Rebecca), Fantine (Les Misérables) und ist im Sommer 2019 als „junge“ Gina (Don Camillo & Peppone) sowie Larissa Guichard (Doktor Schiwago) zu sehen. Bei den Festspielen Bad Hersfeld gastierte sie in Anatevka, Show Boat und Kiss Me, Kate. Auch stand sie u. a. auf den Bühnen des Theater Magdeburg, Staatstheater Wiesbaden, Ronacher Theater in Wien sowie Theater St. Gallen. Im Repertoire der Gewinnerin diverser Gesangswettbewerbe sind Partien wie Hermia (Sommernachtstraum), Betty Schaefer (Sunset Boulevard), die Titelrolle in Evita, Christine Daaé (Love never dies), Audrey (Der kleine Horrorladen) und Hope (Anything Goes) zu finden.

Als Lisa Carew (Jekyll & Hyde) gibt Milica Jovanović in der Spielzeit 2019/20 ihr Debüt an der Oper Dortmund.

Foto: (c) Steffi Henn



Aktuelle Produktionen: